Skip to main content

Die 5 beliebtesten Snowboardgebiete in Deutschland

snowboardgebiete-deutschland

Snowboardgebiete-Deutschland

Wer Snowboard fahren möchte, der muss nicht unbedingt ins Ausland fahren. Auch Deutschland bietet diese Möglichkeit. Deutschlands 5 beliebteste Snowboardgebiete sind Feldberg, Reit im Winkel, Oberstdorf, die Zugspitze und das Oberwiesenthal. Was diese Gebiete ausmacht und warum sie so beliebt sind, das erfahren Sie im folgenden Text.

Snowboardgebiet Feldberg

Im Gegensatz zu den anderen vier Snowboardgebieten ist Feldberg ein recht großes Gebiet. Es verspricht Familien ca. 21 Pistenkilometer, die für Einsteiger geeignet sind. Aber auch die Fortgeschrittene und die Profis kommen in Feldberg auf ihre Kosten. Für diese stehen weitere 31 Pistenkilometer an mittelschwerer Piste zur Verfügung und für die Profis gibt es noch die berühmte FIS-Weltcup-Strecke. Somit ist von Familienabfahrten bis hin zur schwarzen Piste alles vorhanden. Durch einen einzigartigen Liftverbund von ca. 38 Liftanlagen ist für einen schnellen und reibungslosen Transport der Snowboarder gesorgt. Obwohl der Feldberg mit 850 – 1493 m nicht sehr hoch liegt, ist auch in einer Saison in der die Schneegarantie nicht so gegeben ist, eine Talabfahrt von 8 km Länge durch hervorragende Beschneiungsanlagen stets befahrbar.  http://www.liftverbund-feldberg.de/Skigebiete-im-Liftverbund-Feldberg

Snowboardgebiet Reit im Winkel

Ein weiteres Snowboardgebiet, welches nicht sehr hoch liegt, ist Reit im Winkel, allerdings hat dieses Gebiet die Möglichkeit 32 km Pistenfläche beschneien zu lassen. Wodurch die Snowboarder eine sehr hohe Chance auf tolle Pisten haben und das auch, wenn der natürliche Schnee mal nicht so gegeben ist. Dies ist einer der Gründe, warum dieses Gebiet sehr beliebt bei den Snowboardern ist. Ein weiterer sehr ansprechender Punkt ist, dass man von Reit im Winkel aus direkt mit den entsprechenden Liftanlagen bis hin zur Tiroler Steinplatte fahren kann. Mit diesen beiden Snowboardgebieten zusammen bieten sich den Wintersportlern wundervolle Pisten. Da ist es ganz egal, ob man etwas für den anspruchsvollen Snowboarder sucht oder eher die Familienabfahrten. Was man allerdings gerade als nicht so erfahrener Snowboarder wissen sollte ist, dass es in Reit im Winkel noch einige Schlepper gibt, was wiederum für Einsteiger nicht immer der einfachste Weg der Beförderung ist. Allerdings ist die Möglichkeit in das Snowboardgebiet Steinplatte in Tirol zu gelangen, wo es einige andere Liftanlagen gibt, sehr attraktiv und daher auch für Einsteiger oder Familien geeignet. http://www.reitimwinkl.de/winterurlaub/skifahren-auf-der-winklmoos-alm-steinplatte

Snowboardgebiet Zugspitze

Eins der größten und damit auch sehr beliebten Snowboardgebiete ist die Zugspitze. Hier warten auf alle Altersklassen und jedes Niveau 60 Pistenkilometer der Extraklasse. Mit einer Höhe von 2000 – 2720 m ist die Zugspitze ein besonders hohes Snowboardgebiet in Deutschland. Durch diese Lage bietet die Zugspitze den Snowboardern viel Naturschnee. Am bekanntesten und beliebtesten ist die Kandahar-Abfahrt. Sie befindet sich auf 1800 Höhenmetern und verspricht allen Snowboardern eine Länge von 7 Pistenkilometern. Diese Abfahrt ist nicht nur für die Profis, sondern auch für Einsteiger und Familien geeignet, da die anspruchsvollen Passagen problemlos mit dem Kandahar-Express umfahren werden können. Somit muss man nicht Profi sein, um sich auf der Zugspitze wie einer zu fühlen. http://zugspitze.de/de/winter/skigebiet/zugspitze

Snowboardgebiet Oberwiesenthal

Im Snowboardgebiet Oberwiesenthal hat man sich vermehrt auf die Einsteiger und Familien spezialisiert. Das Snowboardgebiet liegt im Erzgebirge und hat eine Pisten-Gesamtlänge von 16 Kilometern. Damit ist es in Ostdeutschland das größte Snowboardgebiet. Ebenfalls bietet das Oberwiesenthal einen Fun Park mit leichten Hindernissen. Allerdings hat das Oberwiesenthal auch etwas für die Fortgeschrittenen zu bieten, denn hier gibt es eine Rennstrecke am Schönjungferngrund mit über 1,2 Pistenkilometern. Diese führt vom Gipfel bis hin ins Tal. Da das Oberwiesenthal mit seinen 1215 m nicht sehr hoch ist, gibt es hier jedoch nicht die Saisongarantie mit Naturschnee. http://www.oberwiesenthal.de/winter/aktiv-im-schnee/ski-snowboard/

Snowboardgebiet Oberstdorf

Ein weiteres kleines, aber feines Snowboardgebiet liegt in Oberstdorf. Hier ist die Schneegarantie sehr hoch, da das Snowboardgebiet in Oberstdorf bis zu 2224 m hoch liegt. Es ist damit das höchst gelegene Snowboardgebiet im Allgäu. Durch ihre qualitativ hochwertigen Beschneiungsanlagen ist es möglich, die 7,5 Kilometer lange Talabfahrt mit Kunstschnee zu beschneien, was eine Befahrung der gesamten Saison sichert. Ein besonderes Highlight hat Oberstdorf auch noch zu bieten, was die anderen Snowboardgebiete nicht haben, nämlich das Eishotel. Hier können die Snowboarder nach einem sportlich aktiven Tag auf der Piste sich erholen und am nächsten Morgen sofort wieder von dort auf die Bretter steigen.

https://www.oberstdorf.de/ski-snowboard/


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *